Projekte im Oktober:

Der Herbst ist da.

Das Rahmenprogramm in der Kita gestaltete sich zum Themenschwerpunkt „Herbst“. Wir sangen Herbstlieder, spielten Fingerspiele und andere Spielvarianten, hörten Geschichten, beobachteten viele aktuelle Naturphänomene, genossen die Spielzeit mit viel Laub und Kastanien auf dem Spielplatz.

Zu den Kreativangeboten gehörten Kastanienmännchen und Tiere, Eulen aus Papier und Herbstlaub, Blättermännchen-Laternen, Faltbilder St. Martin  und  bearbeitete Handabdrücke zur Dekoration der Räumlichkeiten.

Mittagsprojekt: Tiere

Das Mittagsprojekt „Tiere“ wurde fortgeführt. Zunächst lernten wir noch die Merkmale, Verhaltensweisen, Lebensbedingungen der Greifvögel und des Fuchses kennen. Durch Wahrnehmungs- und Bewegungsspiele und Quizrunden vertieften wir die Sachverhalte.

Im Anschluss lenkten wir den Fokus auf die Haustiere: Katzen, Hunde, Kaninchen, Meerschweinchen, Vögel und Fische. Zu diesem Thema hatten die Kinder sehr viel zu berichten, weil viele Kinder selbst Haustiere haben. Hier beschäftigten wir uns mit dem Aussehen, Fressverhalten, Lebensräumen und notwendigem Zubehör. Wichtig in diesem Zusammenhang waren sicher auch Verhaltensregeln und Bedürfnisse der Tiere. Auch ein Besuch beim Tierarzt kam zur Sprache.

Wir besuchten den Hof May

Mitte Oktober besuchten wir mit den Kindern den Hof May in Ameke. Nach einem Spaziergang zum Hof besichtigten wir die Schweineställe, die Hühnerwiese und natürlich die Hühnermobile und halfen bei der Fütterung des Federviehs. Zum schönen Abschluss genossen wir vor dem Hofladen ein gemeinsames Mittagessen mit hausgemachten Frikadellen aus der Hofmetzgerei und Pommes. Es hat allen hervorragend gemundet. Vielen Dank an Familie May für den schönen Tag und den Gaumenschmaus.

Zur Vorbereitung auf diesen Tag informierten wir die Kinder ausführlich über das Leben rund um den Bauernhof. Inhaltlich ging es um Bauernhoftiere, Getreidearten, Felderwirtschaft, Gemüse, Lebensmittel und ihre Herkunft, Landmaschinen und Umweltschutz sowie Jägerbräuche in der Landwirtschaft.

Zu den Fotos

Waldtag / Herbstspaziergang

Passend zum nächsten Schwerpunkt im Oktober, dem „Waldtag“ bekamen wir ein Geschenk von der Kreisjägerschaft Warendorf. Die Kinder freuten sich über ein Buchpaket zu den Themen Forstwirtschaft, Landwirtschaft und Jägerei. Ein herzliches Dankeschön für die sehr kindgerechte Buchauswahl.

Wir knüpften inhaltlich an die schönen Waldtage im Frühjahr an und waren voller Vorfreude auf unseren Waldtag im Herbst. Leider mussten wir diesen wegen Sturmwarnung und Dauerregen spontan umplanen. Alternativ unternahmen, wir nach einem gemeinsamen Frühstück, einen schönen Herbstspaziergang durch das „Röhrchen“. Im Anschluss verbrachten wir, sicher vor Unwetter, den Tag in der Kita und beschäftigten uns hier nochmal mit spannenden Waldthemen.

St. Martin wirft seine Schatten voraus

Aus diesem Grunde üben wir seit Mitte Oktober ein Anspiel mit den Vorschulkindern. Dieses soll beim Laternenumzug zur Aufführung kommen. Zeitgleich veranschaulichten wir den Kindern die Martinslegende anhand von Kamishibai, Bilderbüchern und Gesprächsrunden.  Natürlich übten wir auch die traditionellen Laternenlieder, sogar gemeinsam mit dem Musiker Ben Väth, der uns auch beim Laternenumzug musikalisch unterstützen wird.

Ende Oktober wurden zur Vorbereitung auf den Umzug die Laternen gebastelt, Eltern gemeinsam mit ihrem Kind / ihren Kindern.

Schülerpraktikantin Johanna

Vom 17.-24.10.22 absolvierte Johanna Holthusen ein Schülerpraktikum in unserer Kita. Vielen Dank für den Einsatz.